Verein Forum Ahnen-DB Chroniken

Genealogie-Forum Bayern

Ahnenforschung, Familienforschung und Heimatkunde

Genealogie-Forum für die Landkreise und kreisfreien Städte in Bayern


FAQFAQ   RegelnRegeln   SucheSuche   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   ChatraumChatraum
DownloadsDownloads   Bayern-KarteBayern-Karte   KalenderKalender   Knowledge BaseKnowledge Base   PortalPortal
ProfilProfil   EinstellungenEinstellungen   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin    RegistrierenRegistrieren


Schon gewusst ...
 ... dass registrierte Benutzer in der „Knowledge Base“ auch eigene Artikel einbringen können?  

Foren-Index » Genealogie in Bayern - Bavarian genealogy » Niederbayern » Kelheim
Neuvorstellung - und gleich eine Scharfrichter-Suche in Abensberg...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [1 Beitrag] Das Thema als ungelesen markieren
Vorheriges Thema anzeigen - Nächstes Thema anzeigen
Autor Anmerkung
Annika Franke





Anmeldungsdatum: 05.01.2018
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Fr, 05. Jan 2018 21:50 
Titel: Neuvorstellung - und gleich eine Scharfrichter-Suche in Abensberg...
Antworten mit Zitat Beitrag speichern Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren

Hallo zusammen!

Erstmal noch ein Frohes Neues Jahr gewünscht! lächeln - smile

Mein Name ist Annika Franke (geb. SCHMIDT), ich bin 1979 in Berlin geboren und betreibe nunmehr seit 2007 hobbymäßig Ahnenforschung; quasi "querbeet verteilt" über fast ganz (heutiges) Deutschland & (heutiges) Polen... sehr glücklich - very happy Wer mehr wissen will, einfach fragen.
-----
Just in der Nacht auf Silvester 2017 ging meine eine - bis dato brachliegende - Linie der HOFFMANN's endlich weiter, wenngleich mit ordentlichem Schrecken: Meine Ahnherrin war eine Scharfrichterstochter aus dem Raum Calau/Lübben/Vetschau (also Spreewald-Lausitz-Gebiet in Brandenburg), deren eine Linie wiederum sich nach Abensberg/Bayern abzweigte; und hier hänge ich nun fest, und hoffe auf Eure Mithilfe beim Weiterkommen.

Und zwar wurde mein (glaub) 6x-Uropa, Joseph HUBERT, anno ca. 1760 in Abensberg geboren; er heiratete 1798 in Lübben-Stadt die Johanna Catharina Elisabeth HOFFMANN, und beide verstarben dann 1827 (er) bzw. 1832 (sie) in Calau-Stadt.
Da sie evangelisch war, er jedoch weder bei der Trauung noch beim Tod explizit als Katholik vermerkt wurde, vermute ich, könnte er möglicherweise auch evangelisch gewesen sein; oder aber "übergetreten", ohne, daß es vermerkt wurde.
Sein Beruf war Bürger, Scharf- & Nachrichter in Calau, und der Ehe entsprangen 9 bekannte Kinder.

Der Name seines Vaters lautete Sebastian HUBERT, Scharfrichter & Fallmeister zu Abensberg; er hatte mindestens 3 Söhne - Weiteres ist hier noch nicht bekannt.

Meine Fragen jetzt:
1.) Wo kann ich ansetzen zu suchen? Am liebsten wären mir online zugängliche Digitalisate von Kirchenbüchern oder dergleichen.
2.) Wie finde ich die korrekte Religion heraus? Ich würde zwar auf Katholisch tippen, bin aber nicht sicher, solange ich nichts dergleichen in den Unterlagen habe.
3.) Hat Jemand den FN HUBERT aus Abensberg vielleicht gar selbst in seiner Liste?!

Danke schonmal vorab!
LG
Nach oben
Benutzer-Profil anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [1 Beitrag] Vorheriges Thema anzeigen - Nächstes Thema anzeigen

Alle Beiträge speichern
Foren-Index » Genealogie in Bayern - Bavarian genealogy » Niederbayern » Kelheim
Gehe zu:  

Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Sie können keine Termine in diesem Forum eintragen.


Powered by phpBB © 2001 - 2015 phpBB Group, protected by Cracker Tracker
RSS-Icon Pfeil
© 1999 - 2018 BLF e.V. | Impressum | Datenschutz